Bestandsgebäude sind wertvolle Rohstoffspeicher

 

Und einem älteren Gebäude "ein neues Leben zu schenken" ist nicht nur eine spannende Aufgabe, sondern auch ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.

 

Insbesondere da wir knapp 35 % unserer gesamten Endenergie in den eigenen vier Wänden verbrauchen

und die größten Einsparpotenziale im Bereich der bestehenden Gebäude liegen.

 

Das große Ziel (in Deutschland) ist ein klimaneutraler Gebäudebestand bis zum Jahr 2050.

Und so gibt es zahlreiche Förderprogramme, welche die Sanierung von Wohngebäuden aktiv unterstützen.


Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihr Gebäude zu modernisieren, dann stellen sich schnell die folgenden Fragen:

  • Welche Maßnahmen sind sinnvoll?
  • Mit welchen Kosten ist zu rechnen?
  • Können Fördermittel beantragt werden?

Diese Fragen werden ausführlich im Rahmen einer Energieberatung für Wohngebäude beantwortet.

 

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert diese Beratung mit 60 % der Kosten (max. 800,- Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und 1.100,- Euro bei Wohnhäusern mit mindestens 3 Wohneinheiten).

 

Die erste Wahl (beim Beratungsformat) ist der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP). Ein leistungsfähiges Instrument zur Visualisierung des energetischen Ist-Zustandes und übersichtlich gestalteter Fahrplan für die individuelle Gebäudesanierung.

 

Zudem können Sie zwischen zwei Beratungsoptionen wählen:

  • Komplettsanierung in einem Zuge (auf ein förderfähiges KfW-Effizienzhaus) oder,
  • Schritt-für-Schritt-Sanierung über einen längeren Zeitraum.

Bei einer Sanierung in Schritten, werden Einzelmaßnahmen planvoll miteinander verknüpft und es wird aufgezeigt, wie eine umfassende Sanierung schrittweise erfolgen kann.

 

Zum Abschluss der Beratung bekommen Sie die folgenden zwei Dokumente:
  • Mein Sanierungsfahrplan und,
  • Umsetzungshilfe für meine Maßnahmen.

Diese Unterlagen sind Ergebnis gemeinsamer Überlegungen und werden ausführlich erläutert.

Sie bieten Ihnen Orientierung und konkrete Unterstützung bei der Umsetzung Ihres persönlichen Sanierungsprojektes. 


Vorteile einer Gebäudesanierung:
  • Mehr Wohnkomfort,
  • Geringere Energiekosten,
  • Wertsteigerung der Immobilie,
  • Eine gesicherte Altersvorsorge,
  • Ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz.

 



Unsere Leistungen:

  • Erstellung von individuellen Sanierungskonzepten,
  • Fördermittelberatung und Fördermittelbetreuung,
  • Energetische Fachplanung und Erstellung von Nachweisen,
  • Luftdichtheitskonzepte, Wärmebrückenkonzepte, Lüftungskonzepte,
  • Detaillierte Wärmebrückenberechnung, Feuchteschutzberechnung,
  • Heizlastberechnung, Solarthermieberechnung, BHKW, PV,
  • Simulationen zum sommerlichen Wärmeschutz,
  • Berechnung zum hydraulischen Abgleich (Verfahren B),
  • Qualitätskontrolle, Luftdichtheitsprüfungen, Baubetreuung.